Altes Wissen neu entdecken - Die Vielfalt der Pflanzenfasern

Im Rahmen dieses Workshops soll am Beispiel der Brennnessel die alte Kunst der Schnurherstellung aktiv erprobt werden.

Termine

Do, 23.09.2021, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Kleidung aus synthetischen Stoffen ist im Alltag schon längst Normalität geworden. Das Wissen um Naturfasern, ihre ganz eigene Kraft und die Verwendungsmöglichkeiten verschwindet jedoch. Die bekanntesten faserhaltigen Pflanzen sind in Mitteleuropa u.a. Flachs, Hanf und Brennnessel. Sie wachsen fast überall und sind ein wunderbares Material, um daraus Pflanzenfasern herzustellen. Im Rahmen dieses Workshops soll am Beispiel der Brennnessel die alte Kunst der Schnurherstellung aktiv erprobt werden. Im Anschluss haben Sie Gelegenheit kreativ zu werden und sich vielseitig einzusetzen.

Treffpunkt: Naturerbe Zentrum Rügen, Kasse
Kosten: Erwachsene 12 €, Kinder (6-14 Jahre) 10 € / bei Familien zahlen die Eltern & das erste Kind, jedes weitere Kind ist frei Anmeldung: unter Tel. 038393/662200 oder per E-Mail an info@nezr.de

Hinweis: Diese Veranstaltung findet im Rahmen der 7. Rügener Woche der Nachhaltigkeit statt.

Die siebte Rügener Woche der Nachhaltigkeit ist eine gemeinschaftliche Aktion von dem Biosphärenreservat Südost-Rügen, dem Tourismusverband Rügen e.V., dem Landkreis Vorpommern-Rügen, dem Rügen Produkte e.V., dem Landesforst MV / Forstamt Rügen, dem Nationalpark Jasmund, dem Nationalparkzentrum KÖNIGSSTUHL, dem Naturerbe Zentrum Rügen und vielen weiteren Partnern.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.



Datenschutzinformationen