Sagenhafter Baumwipfelpfad

Mythen auf der Spur – Diese ganz besondere Führung am 28. März, 7. April und 30. April ab 18:30 Uhr über den Baumwipfelpfad in Neuschönau entführt die Besucher in das Reich der Sagen und Legenden.

Dichte Wälder, der Klang der Natur, hier ein Rascheln, dort ein Klacken. Der Nationalpark Bayerischer Wald ist ein Ort, der das eine oder andere Geheimnis verbirgt. 

Beim Spaziergang über den 1,3 km langen Baumwipfelpfad nimmt ein erfahrener Waldführer die Besucher mit auf eine Reise in die alten Volkssagen und gibt Einblicke in das Leben anno dazumal. 

Spannende Sagen und Legenden, „wahre“ Geschichten aus früherer Zeit sowie amüsante Anekdoten in bayerischer Mundart als auch Wissenswertes über den heimischen Naturraum erwarten Sie bei dieser zweistündigen Abendführung. 

Geschicht´n vom Rachel und Lusen

Mystik und Aberglaube ranken sich auch um die Berge Rachel und Lusen. Kennen Sie den Lusenteufel oder die Wecklin, die nach ihrem Tode in den Rachelsee verbannt wurde? Lauschen Sie auf dem Aussichtsturm im Angesicht der Berge diesen interessanten G´schichten aus dem Volksmund. 

Vor der beeindruckenden Kulisse des Nationalparks Bayerischer Wald und im Licht der Laternen trägt die „sagenhafte Tour“ auf ihre Weise zum unverwechselbaren Erlebnis für die ganze Familie bei.

Am 30. April ist Walpurgisnacht

Die magische Nacht verwandelt den Wald des Nationalparks in einen mystischen Ort. In der gefürchteten Nacht zum 1. Mai treiben, der Sage nach, die Hexen und Druden ihr Unwesen. In dieser Nacht unternehmen sie nach altem Volksglauben einen letzten Versuch, den Einzug des Frühlings zu verhindern. 

Eine Anmeldung über den Nationalpark-Führungsservice unter Tel: +49 800/0776650 oder per E-Mail an nationalpark@fuehrungsservice.de ist erforderlich! Nähere Infos unter Baumwipfelpfad Bayerischer Wald

Die Pressemeldung steht Ihnen auch als PDF zum Download zur Verfügung

Über den Baumwipfelpfad Bayerischer Wald

> Gesamtlänge: 1.300 Meter 
> Turmhöhe: 44 Meter 
> Pfadhöhe: bis zu 25 Meter 
> max. Steigung 6% 

Rund um den Pfad

> Nationalpark Bayerischer Wald
> Informationszentrum Hans-Eisenmann-Haus
> Tierfreigelände

Über den Nationalpark Bayerischer Wald 

„Natur Natur sein lassen“ lautet die Philosophie und in der Tat, nirgendwo sonst zwischen Atlantik und Ural dürfen sich die Wälder, Moore, Bergbäche und Seen auf so großer Fläche nach ihren ureigenen Gesetzen zu einer einmaligen wilden Waldlandschaft entwickeln. Der Nationalpark Bayerischer Wald wurde am 7. Oktober 1970 als erster deutscher Nationalpark feierlich eröffnet. Am 1. August 1997 wurde die Fläche um 11.000 Hektar Staatswald bis nach Bayerisch Eisenstein auf insgesamt 24.222 Hektar erweitert. Staatsminister Dr. Hans Eisenmann hat mit seinem vielzitiertem Ausspruch: "Ein Urwald für unsere Kinder und Kindeskinder" dem Nationalpark die Leitidee "Natur Natur sein lassen" vorgegeben.

https://www.nationalpark-bayerischer-wald.bayern.de/

Über die Erlebnis Akademie AG 

Die Erlebnis Akademie AG gehört europaweit zu den führenden Anbietern (Bau und Betrieb) von naturnahen Freizeiteinrichtungen mit natur- und umweltpädagogischen Elementen. Sie wurde 2001 in Bad Kötzting / Bayerischer Wald als AG gegründet und notiert seit Dezember 2015 am m:access an der Börse München.
In Deutschland betreibt sie aktuell vier Anlagen: 
die Baumwipfelpfade im Bayerischen Wald (2009), im Schwarzwald (2014), an der Saarschleife im Saarland (2016) sowie das Naturerbe Zentrum Rügen inkl. Baumwipfelpfad (2013).
In Tschechien ist sie im Rahmen eines Joint Venture an den Baumwipfelpfaden in Lipno (2012) und im Riesengebirge (2017) beteiligt, in der Slowakei am Baumwipfelpfad Bachledka (2017).
Im Juli 2018 öffnete der Baumwipfelpfad Salzkammergut im ober-österreichischen Gmunden seine Pforten. Weitere Projekte im In- und Ausland sind in Planung. 
https://www.baumwipfelpfade.de

Einen weiteren Schwerpunkt der Erlebnis Akademie AG bilden Seminare, Events und Teamtraining (s.e.t.), die immer in einer außergewöhnlichen Umgebung stattfinden und ebenso nachhaltige und naturorientierte Aspekte in sich tragen.
http://www.eak-ag.de

Kontakt Veranstaltungen:
Sandra Hagl 
Marketing 

Baumwipfelpfad Bayerischer Wald 
Böhmstraße 43 
94556 Neuschönau
T +49 8558 / 97 40 74
F +49 8558 / 97 40 76 

sndrhglbmwpflfpfdbyrn 
www.baumwipfelpfade.de/bayerischer-wald

Pressekontakt Erlebnis Akademie AG 
Christian Kremer 
Leiter Marketing und Kommunikation 

Hafenberg 4 
93444 Bad Kötzting 
T +49 9941 / 90 84 84-11 
F +49 9941 / 90 84 84-84 

christian.kremer@eak-ag.de 
http://www.eak-ag.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen