Vatertag auf dem Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald

„A guad’s Bier und a bayerische Brotzeit“
„A guad’s Bier und a bayerische Brotzeit“
© Erlebnis Akademie AG

„A guad`s Bier und a bayerische Brotzeit“
Unter diesem Motto begrüßen wir an Vatertag (30.05.) alle Väter auf dem Baumwipfelpfad. 

Mit Papa ist’s doch immer am lustigsten.

Wer sonst balanciert mit dir mutig über Balken und Trapeze in luftiger Höhe oder bringt die richtige Portion Spaß und Action beim Gang durch die Wipfel mit? Natürlich Papa! 

Kleines Präsent für jeden Vater

Als ideales Geschenk für jeden Vater erhalten Sie zu ihrem Ehrentag den passenden Gutschein für ein kühles, süffiges Weißbier.

In der Waldwirtschaft gibt es passend zum Vatertag leckere, bayerische  Weißwürste, traditionell mit süßem Senf, frischen Brezen und natürlich darf dazu das Bier nicht fehlen. Kommt und feiert mit euren Freunden, anderen Vätern und solchen, die es noch werden wollen am Baumwipfelpfad. 

Übrigens ist ein Ausflug zum Baumwipfelpfad auch eine schöne Geschenkidee für die Väter. Gutscheine können ganz einfach online bestellt werden.

Der Baumwipfelpfad hat an Vatertag bis 19:00 Uhr geöffnet 
(letzter Einlass um 18 Uhr). 

Weitere Informationen finden Sie auf Baumwipfelpfad Bayerischer Wald.

Die Pressemeldung steht Ihnen auch als PDF zum Download zur Verfügung

Über den Baumwipfelpfad Bayerischer Wald

> Gesamtlänge: 1.300 Meter 
> Turmhöhe: 44 Meter 
> Pfadhöhe: bis zu 25 Meter 
> max. Steigung 6% 

Rund um den Pfad

> Nationalpark Bayerischer Wald
> Informationszentrum Hans-Eisenmann-Haus
> Tierfreigelände

Über den Nationalpark Bayerischer Wald 

„Natur Natur sein lassen“ lautet die Philosophie und in der Tat, nirgendwo sonst zwischen Atlantik und Ural dürfen sich die Wälder, Moore, Bergbäche und Seen auf so großer Fläche nach ihren ureigenen Gesetzen zu einer einmaligen wilden Waldlandschaft entwickeln. Der Nationalpark Bayerischer Wald wurde am 7. Oktober 1970 als erster deutscher Nationalpark feierlich eröffnet. Am 1. August 1997 wurde die Fläche um 11.000 Hektar Staatswald bis nach Bayerisch Eisenstein auf insgesamt 24.222 Hektar erweitert. Staatsminister Dr. Hans Eisenmann hat mit seinem vielzitiertem Ausspruch: "Ein Urwald für unsere Kinder und Kindeskinder" dem Nationalpark die Leitidee "Natur Natur sein lassen" vorgegeben.

https://www.nationalpark-bayerischer-wald.bayern.de/

Über die Erlebnis Akademie AG 

Die Erlebnis Akademie AG gehört europaweit zu den führenden Anbietern (Bau und Betrieb) von naturnahen Freizeiteinrichtungen mit natur- und umweltpädagogischen Elementen. Sie wurde 2001 in Bad Kötzting / Bayerischer Wald als AG gegründet und notiert seit Dezember 2015 am m:access an der Börse München.
In Deutschland betreibt sie aktuell vier Anlagen: 
die Baumwipfelpfade im Bayerischen Wald (2009), im Schwarzwald (2014), an der Saarschleife im Saarland (2016) sowie das Naturerbe Zentrum Rügen inkl. Baumwipfelpfad (2013).
In Tschechien ist sie im Rahmen eines Joint Venture an den Baumwipfelpfaden in Lipno (2012) und im Riesengebirge (2017) beteiligt, in der Slowakei am Baumwipfelpfad Bachledka (2017).
Im Juli 2018 öffnete der Baumwipfelpfad Salzkammergut im ober-österreichischen Gmunden seine Pforten. Weitere Projekte im In- und Ausland sind in Planung. 
https://www.baumwipfelpfade.de

Einen weiteren Schwerpunkt der Erlebnis Akademie AG bilden Seminare, Events und Teamtraining (s.e.t.), die immer in einer außergewöhnlichen Umgebung stattfinden und ebenso nachhaltige und naturorientierte Aspekte in sich tragen.
http://www.eak-ag.de

Pressekontakt Erlebnis Akademie AG 
Christian Kremer 
Leiter Marketing und Kommunikation 

Hafenberg 4 
93444 Bad Kötzting 
T +49 9941 / 90 84 84-11 
F +49 9941 / 90 84 84-84 

christian.kremer@eak-ag.de 
http://www.eak-ag.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.



Datenschutzinformationen