Am Baumwipfelpfad Bayerischer Wald sind die Bienen los 

Infotainment und Mitmachaktionen für Kinder und Erwachsene rund ums Thema Bienen warten am Baumwipfelpfad Bayerischer Wald auf Sie
Infotainment und Mitmachaktionen für Kinder und Erwachsene rund ums Thema Bienen warten am Baumwipfelpfad Bayerischer Wald auf Sie
© Erlebnis Akademie AG

Es ist höchste Zeit für Bienen! Unter diesem Motto dreht sich vom 20. bis 22. Mai am Baumwipfelpfad in Neuschönau alles um die fleißige Biene. Mit spannenden Aktionen für Kinder und Erwachsene rund ums Thema Bienen verspricht das Event vielversprechende Tage am Baumwipfelpfad – mit Lernpotential. 

Höchste Zeit für Bienen 
Der Weltbienentag findet seit 2018 jährlich am 20. Mai statt. Ziel des Weltbienentages ist es, einer breiten Öffentlichkeit die immense Bedeutung von Bienen aufzuzeigen. Genau dieses Ziel hat sich der Baumwipfelpfad Bayerischer Wald nun zur Aufgabe gemacht: Vom 20. bis 22 Mai informiert Sie ein Waldführer in Form von spannenden Führungen rund ums Thema Bienen. Unterhaltsame Mitmachaktionen für Kinder sorgen für zusätzlich Spaß. Ein Imker wird vor Ort sein, um Ihnen die Welt der schwarz gelb gestreiften Insekten noch besser zu veranschaulichen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit seinen regionalen Honig auf dem passend geschmückten Pfad zu erwerben. Eine kleine Überraschung an der Kasse des Baumwipfelpfads gibt’s natürlich noch obendrauf. Kommen Sie vorbei, holen Sie sich eine Extraportion Frühlingsgefühle inmitten der Baumkronen und werden Sie zum Bienenretter.

Ein perfekter Tagesausflug
Weil Bewegung an der frischen Luft hungrig macht, verköstigen Sie die Waldwirtschaft und das Café EISENMANN direkt nebenan mit regionalen Schmankerl sowie Kaffee und Kuchen. Passend zum Weltbienentag gibt’s in der Waldwirtschaft leckeren Bienenstich. 

Hinweise
Der Baumwipfelpfad hat am Veranstaltungswochenende sowie von Mai bis September von 9:30 – 19:00 Uhr geöffnet (letzter Einlass 18:00 Uhr).

Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald, Böhmstraße 43,
94556 Neuschönau, www.baumwipfelpfade.de/bayerischer-wald

Weitere Informationen finden Sie auf Baumwipfelpfad Bayerischer Wald.

Die Pressemeldung steht Ihnen auch als PDF zum Download zur Verfügung

Über den Baumwipfelpfad Bayerischer Wald

> Gesamtlänge: 1.300 Meter 
> Turmhöhe: 44 Meter 
> Pfadhöhe: bis zu 25 Meter 
> max. Steigung 6% 

Rund um den Pfad

> Nationalpark Bayerischer Wald
> Informationszentrum Hans-Eisenmann-Haus
> Tierfreigelände

Über den Nationalpark Bayerischer Wald 

„Natur Natur sein lassen“ lautet die Philosophie und in der Tat, nirgendwo sonst zwischen Atlantik und Ural dürfen sich die Wälder, Moore, Bergbäche und Seen auf so großer Fläche nach ihren ureigenen Gesetzen zu einer einmaligen wilden Waldlandschaft entwickeln. Der Nationalpark Bayerischer Wald wurde am 7. Oktober 1970 als erster deutscher Nationalpark feierlich eröffnet. Am 1. August 1997 wurde die Fläche um 11.000 Hektar Staatswald bis nach Bayerisch Eisenstein auf insgesamt 24.222 Hektar erweitert. Staatsminister Dr. Hans Eisenmann hat mit seinem vielzitiertem Ausspruch: "Ein Urwald für unsere Kinder und Kindeskinder" dem Nationalpark die Leitidee "Natur Natur sein lassen" vorgegeben.
https://www.nationalpark-bayerischer-wald.bayern.de/

Über die Erlebnis Akademie AG 

Die Erlebnis Akademie AG (eak) gehört europaweit zu den führenden Anbietern (Bau und Betrieb) von naturnahen Freizeiteinrichtungen mit natur- und umweltpädagogischen Elementen. Sie wurde 2001 in Bad Kötzting / Bayerischer Wald als AG gegründet und notiert seit Dezember 2015 am m:access an der Börse München. In Deutschland betreibt sie aktuell vier Baumwipfelpfade: im Bayerischen Wald (2009), auf Rügen inkl. Naturerbezentrum (2013), im Schwarzwald (2014) und an der Saarschleife (2016). In Tschechien und der Slowakei ist sie im Rahmen eines Joint Venture an den Baumwipfelpfaden in Lipno (2012), im Riesengebirge (2017) und in der Hohen Tatra (2017) beteiligt. Einen achten und neunten Baumwipfelpfad unterhält das Unternehmen im österreichischen Salzkammergut auf dem Grünberg in Gmunden (2018) sowie im slowenischen Rogla (2019). Der Baumwipfelpfad Elsass in Frankreich (2021) sowie der Baumwipfelpfad Usedom (2021), der auf der gleichnamigen Insel zu finden ist, zählen zu den neuesten Anlagen der eak.  Zu den weiteren Freizeiteinrichtungen der eak gehören die Abenteuerspielplätze Abenteuerwald Sommerberg und Abenteuerwald Saarschleife am Standort Schwarzwald und Saarschleife sowie das Königreich des Waldes am Standort Bachledka. Zusätzliche Projekte im In- und Ausland sind in Planung.https://www.baumwipfelpfade.de


Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Erlebnis Akademie AG ist die DoNature gGmbH. Die gemeinnützige Organisation verschreibt sich der nachhaltigen Entwicklung unserer Lebenswelt, indem sie Bildung und Erlebnis in der Natur vereint. Die DoNature gGmbH ist an den deutschen Standorten für Umweltbildung zuständig und führt darüber hinaus Seminare, Events und Teamtraining (s.e.t.) mit nachhaltigen und naturorientierten Aspekten durch.
www.do-nature.de
http://www.eak-ag.de

Kontakt

Barbara Payenberg
Marketing

Erlebnis Akademie AG
Hafenberg 4, 93444 Bad Kötzting

T +49 9941 / 90 84 84-36 

brbrpynbrgk-gd
http://www.eak-ag.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.



Datenschutzinformationen