Baumwipfelpfad Usedom – das Ausflugsziel mitten in der Natur
ab Frühjahr 2021

Als neues Ausflugsziel in Heringsdorf wird der Baumwipfelpfad Usedom ab dem Frühjahr 2021 Urlaubern wie Einheimischen jeder Altersgruppe einzigartige Aussichten und Perspektiven auf die Insel Usedom sowie unvergessliche Erlebnisse in der Natur ermöglichen. Mit einer Gesamtlänge von 1.350 Metern schlängelt sich der Baumwipfelpfad auf Höhe der Baumkronen durch das Waldgebiet der Insel Usedom.

Turm und Pfad sind weitgehend fertiggestellt und für Passanten bereits sichtbar. Auch das Besucherzentrum steht kurz vor Ende der Rohbauphase. Als nächster Schritt folgt nun die Errichtung der didaktischen Lern- und Erlebnisstationen.

Dieses Projekt erhält eine Förderung von rund 1,9 Mio. Euro von der Europäischen Union.

Der Baumwipfelpfad Usedom ist derzeit noch geschlossen.

Die Eröffnung ist für Frühjahr 2021 geplant.
Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch!

Attraktives Ausflugsziel mit Rundumangebot

Der nachhaltige Erlebnispfad führt in bis zu 23 Metern Höhe durch die verschiedenen Etagen des Waldes. Auf einer Pfadlänge von circa 1.350 Meter wird der barrierearme Steg auf interessante und unterhaltsame Art und Weise durch zahlreiche Lernstationen Wissenswertes in den Themenbereichen Umweltbildung, zum Naturpark Usedom und der dort beheimateten Flora und Fauna vermitteln. Erlebnisstationen mit spannenden Balancierelementen in luftiger Höhe laden zum Mitmachen ein. Beim Gang auf Höhe der Wipfel eröffnen sich einzigartige Perspektiven auf die Insel Usedom, die bereits einen kleinen Vorgeschmack geben auf die Aussicht vom circa 33 Meter hohen, viereckigen Aussichtsturm, der der „alten Bismarckwarte“ nachempfunden wurde. Von hier aus, 75 Meter über dem Meeresspiegel, bietet sich ein einzigartiger Blick über die drei Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck sowie über die Ostsee. Als besonderes Highlight, wird sich auf der obersten Turmplattform ein 25m² großes begehbares Netz befinden. Der Pfad ist durch die geringe Steigung auch problemlos für Rollstuhlfahrer und Besucher mit Kinderwagen geeignet und über einen Aufzug im Aufstiegsturm zu erreichen. Eine Eingangshalle mit Shop, Gastronomie und Biergarten rundet das Gesamtangebot des Baumwipfelpfad Usedom ab.

Zahlen / Daten / Fakten

• Gesamtlänge: 1.350 m

• Turmhöhe: 33 Meter

• Aussichtsplattform: 75 Meter über dem Meeresspiegel

• 25 m² großes begehbares Netz auf der obersten Turmplattform

• Pfadhöhe: bis zu 23 Meter

• max. Steigung: 6%

Pfadverlauf – vom Einstieg bis zum Aussichtsturm

Der Pfad und der Aussichtsturm sind barrierearm und familienfreundlich konzipiert. Eine maximale Steigung von 6% ermöglicht die Auffahrt mit Rollstuhl und Kinderwagen.

Übersicht Baumwipfelpfad Usedom
Übersicht Baumwipfelpfad Usedom
Übersicht Baumwipfelpfad Usedom

Media

Mit Bildern zum Baumwipfelpfad halten wir Sie über dessen Baufortschritt bis zur Fertigstellung des Baumwipfelpfad Usedom auf dem Laufenden.

Presse

Hier finden Sie Pressemitteilungen zum Baumwipfelpfad Usedom:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.



Datenschutzinformationen